suche navigation

Presseartikel

 
Donnerstag, 18. Apr 2019

Eröffnung des Liechtenstein-Wegs: Ein Fest für die ganze Bevölkerung

Jubiläum Die Einweihung des Liechtenstein-Wegs am 26. Mai 2019 bildet den nächsten Höhepunkt im Jubiläumsjahr 2019. Nach dem Dankesgottesdienst finden in allen Gemeinden des Landes Programmpunkte statt, die die Geschichte Liechtensteins lebendig werden lassen.
inhaltsbild
1 von 3 Bildern

Den offiziellen Auftakt des Tages bildet um 9 Uhr ein festlicher Dankesgottesdienst auf dem Sportplatz Eschen-Mauren, zu dem die ganze Bevölkerung eingeladen ist. Der Sportpark Eschen-Mauren wurde als Austragungsort gewählt, da er der Eröffnungsfeier mit dem Papstdenkmal einen würdigen Rahmen gibt. Zudem ist der Platz gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und auch für Rollstühle und Kinderwagen gut zugänglich.

Nach dem Dankesgottesdienst und der feierlichen Einweihung des Liechtenstein-Wegs startet das Programm in allen elf Gemeinden des Landes. Alle Gemeinden haben für die Eröffnungsfeier am 26. Mai ein spezielles Programm erarbeitet, das die Geschichte Liechtensteins lebendig werden lässt. Nachfolgend die Programme in den Gemeinden im Überblick:
•Eschen-Nendeln, Treffpunkt Sportpark Eschen-Mauren: Die Eschner und Nendler Vereine bieten nach der Eröffnung des Liechtenstein-Wegs beim Sportpark, bei der Kapelle St. Sebastian in Nendeln sowie in Eschen bei den Pfrundbauten und bei der Mühle Unterhaltung, Wissenswertes und Kulinarisches.
•Schellenberg, Start: Obere Burg: Erleben Sie das Mittelalter auf der Burg beim Heerlager zu Schellenberg. Zudem gibt es Infos zum Liechtenstein-Weg, Führungen auf der Burg und im Biedermannhaus sowie eine tolle Überraschung für Kinder!
•Ruggell, Festplatz beim Vereinshaus: Mit einem grossen Ruggäller Familiendarffäscht wird dieser Tag mit viel Unterhaltung und Kultur gemeinsam mit den Nachbarn von 10 bis 19 Uhr gefeiert. Mit dabei ist z. B. Rahel Oehri-Malin mit dem Liechtenstein-Song und die Tuarbastächer Musikanten.
•Mauren-Schaanwald, Vogelparadies und Kulturhaus Rössle: Beim Vogelparadies in Mauren werden die Besucher mit einer Spielplatzeröffnung, einem Platzkonzert des Musikvereins sowie Kinderschminken und Festwirtschaft unterhalten. Das Kulturhaus Rössle lockt mit einer Ausstellung in der Primarschule, Märchenstunden sowie einem Kinderkonzert und Kaffee und Kuchen.
•Gamprin-Bendern, Treffpunkt: Historischer Kirchhügel Bendern: Es werden Führungen durch das Liechtenstein-Institut auf dem historischen Kirchhügel durchgeführt. Dabei können auch die archäologischen Grabungen unterhalb der Bendner Kirche besichtigt werden. Auf dem Bongertplatz beim Kirchhügel sind die Besucher eingeladen sich zu verpflegen und zu verweilen.
•Planken, Dorfplatz: Von 11 bis 14 Uhr veranstaltet die Offene Jugendarbeit Planken einen Frühschoppen mit volkstümlicher Musik und Festwirtschaft auf dem Dorfplatz in Planken.
•Schaan, sLandweibels-Huus: In der Gemeinde Schaan werden die Besucher mit Festwirtschaft, Führungen durch sLandweibels-Huus und die Kirche St. Peter, der Harmoniemusik Schaan, Holzböcke und dem Jodelclub Edelweiss unterhalten.
•Triesenberg, Dorfzentrum: Triesenberg lockt am 26. Mai mit Auftritten der Harmoniemusik Triesenberg, der Trachtengruppe und dem Schülerchor. Zudem werden Führungen im Museum und im Hagstickerhuus angeboten. Die Pfadfinder erklären die LIstory-App, zudem ist für Speis und Trank gesorgt.
•Vaduz, Alte Rheinbrücke: In Vaduz findet mit dem Brückenschlag der grenzüberschreitende Kultur-event der Gemeinden Vaduz und Sevelen statt. Der vielfältige Anlass findet auf der Alten Rheinbrücke und auf beiden Vorplätzen statt. Angeboten werden verschiedene Verpflegungsstände, musikalische Unterhaltung sowie Spiel und Spass für Jung und Alt.
•Triesen, Fabrik: Der Gasometer, das Lawenamuseum und der Linda-platz sind die Schauplätze des Tages in der Gemeinde Triesen. Angeboten werden unter anderem Ausstellungen in den Museen sowie eine währschafte Bewirtung bei der Fabrik und auf dem Lindaplatz.
•Balzers, Burghügel Gutenberg und Mühle Balzers: Auf der Burg Gutenberg lockt ein vielfältiges Programm mit Burgführungen, Ponyreiten, eine Modellflugschau, Turnvorführungen sowie Spiel und Spass. Acht verschiedene kulinarische Angebote sorgen zudem für Speis und Trank. In der Mühle Balzers werden Besichtigungen angeboten. (pr)

info

Die App LIstory

Die App LIstory wird gemeinsam mit dem Liechtenstein-Weg lanciert. Sie macht mit 147 Erlebnisstationen auf dem Liechtenstein-Weg die Geschichte des Fürstentums lebendig. Die App kann ab dem 22. Mai kostenlos im App Store und auf Google Play heruntergeladen werden.


Gratis Transport

Das Liniennetz der LIEmobil kann am 26. Mai den ganzen Tag kostenlos genutzt werden. Besucher des Dankesgottesdienstes und der Programme in den Gemeinden werden gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Tagesablauf auf einen Blick

Sämtliche Haushalte werden Mitte Mai eine detaillierte Information der Eröffnungsfeier erhalten. Wer sich bereits jetzt informieren möchte: www.300.li/liechtensteinweg