suche navigation

Abfall / Deponie

Um die Umwelt zu schonen und um unseren Nachfahren und uns selbst ein intaktes und lebenswertes Ruggell zu erhalten, müssen die Abfälle einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden. Welche Abfälle abgeholt werden, welche bei der Deponie Limsenegg entsorgt werden können und welche Abfälle anderweitig entsorgt werden müssen, erfahren Sie auf dieser Seite.

Deponie Limsenegg

Öffnungszeiten:

1. März - 31. Oktober
Montags geschlossen
Dienstag bis Freitag, 13.00 - 17.30 Uhr
Samstag, 10.00 - 12.00 und 13.00 - 15.00 Uhr
Am Karfreitag bleibt die Deponie geschlossen.

1. November - 28. Februar
Montags geschlossen
Dienstag bis Freitag, 13.00 - 17.00 Uhr
Samstags 10.00 - 12.00 und 13.00 - 15.00 Uhr (2.-30. November)
Samstags 10.00 - 12.00 Uhr / Nachmittags geschlossen (1. Dezember - 28. Februar)

Bitte beachten Sie mögliche kurzfristige Änderungen der Öffnungszeiten unter der Rubrik "Gemeindenews".

Aus Privathaushaltungen kann folgendes Material in der Deponie Limsenegg abgegeben werden:

Altstoffsammelstelle:
Alteisen, Aluminium (Getränkedosen), Weissblech (Konserven), Ganzglas / Bruchglas, PET-Flaschen, Papier, Karton, Leuchtstoffröhren / Sparlampen (keine Glühbirnen), Espresso-Kapseln, Speiseöl / Mineralöle, Trockenbatterien (Auto- und Motorradbatterien sind gebührenpflichtig), Altkleider / Schuhe (Hilfswerk Liechtenstein), Elektrogeräte (ab 1kg gebührenpflichtig).

Kompostplatz:
Rasen, Gras, Laub, Baum- und Heckenschnitte, Gartenabfälle, landwirtschaftliche Rückstände (Heu, Stroh, etc). Die Abgabe von Küchenabfällen ist nicht erlaubt.

Kadaversammelstelle:
Tierkadaver (Kleintiere)

Inertstoff-Deponie:
Bauschutt, Beton, Flachglas, Kalk, Kies, Sand, Schlamm, Strassenwisch, verunreinigter Aushub, asbesthaltige Bauabfälle (gebunden), Keramik, Porzellan. Die Anlieferung von Bauabfällen ist gebührenpflichtig.

Kontakt
Deponiewart Wolfgang Büchel hilft Ihnen bei Fragen zur Entsorgung gerne weiter. 

Deponiewart

Leiter Werkhof


 

Wolfgang Büchel

Deponiewart

wolfgang.buechel@ruggell.li
+423 791 76 03
+423 377 99 43

Markus Büchel

Leiter Werkhof

markus.buechel@ruggell.li
+423 791 76 14
+423 377 99 40




 

Separatsammlung von Sonderabfällen

Die Separatsammlung wird ein Mal jährlich im Frühjahr von 16.00 bis 17.00 Uhr bei der Altstoffsammelstelle Limsenegg entgegen genommen.

Das Datum wird rechtzeitig auf dem Gemeindekanal und im Internet publiziert. Meist wird die Sammlungen Ende April stattfinden.


Was sind Sonderabfälle?

Sammlung von Sonderabfällen aus Haushaltungen: Medikamente, Düngemittel, Farben u. Lacke, Reinigungsmittel, Chemikalien aller Art, etc.

Kehricht und Grünabfälle

Grünabfälle
Die Grünabfuhr findet jeweils am Mittwochmorgen statt, in den Wintermonaten nur alle 14 Tage.  Grünabfall wird nur in Behältern entsorgt, die gut sichtbar mit einer gültigen Grünabfuhrmarke versehen sind. Gebündelte Grünabfälle bis maximal 30 kg, 1.8 m Länge und 0.9 m Durchmesser sind pro 5 kg Gewicht mit einer 35 Liter-Grünabfuhrmarke zu versehen. Grüngut kann jedoch auch auf der Deponie Limsenegg entsorgt werden.

Kehricht
Die Kehrichtabfuhr findet jeweils am Mittwochmorgen statt. Bitte verschliessen Sie die Kehrichtsäcke gut und versehen Sie diese mit einer entsprechenden Gebührenmarke. Kehricht wird nur in Abfallsäcken oder Containern entsorgt, die gut sichtbar mit einer gültigen Gebührenmarke der liechtensteinischen Gemeinden versehen sind. Container sind stets sauber und in gutem Zustand zu halten. Sie dürfen nicht überfüllt und nur mit geschlossenen Deckeln zur Abfuhr bereitgestellt werden. Um die Sauberkeit in der Gemeinde zu erhalten, bitten wir Sie, die Säcke erst ab Dienstagabend vor dem Haus bereitzustellen.

Gebührenmarken können bei der Gemeindeverwaltung, bei der Post, im REC und in zahlreichen weiteren Geschäften in Liechtenstein gekauft werden.

Max Beck AG
Schaanerstrasse 41
LI-9490 Vaduz
Tel. +423 237 49 69
Fax +423 237 49 66
www.entsorgungsprofi.li

Josef Elkuch AG
Brühlgasse 8
LI-9492 Eschen
Tel. +423 373 13 37
Fax +423 373 31 71
www.recycling-center.li 


 

Buchsbaumzünsler - Entsorgung von befallenem Material

Der Buchsbaumzünsler ist auch in Liechtenstein im Vormarsch. Um dessen Ausbreitung einzudämmen, ist nicht nur die richtige Bekämpfung wichtig, sondern auch die korrekte Entsorgung.
Abgestorbene Pflanzen oder Pflanzenteile sowie die abgesammelten Raupen und von Eigelegen besiedelte Blätter sollten daher in gut verschlossenen Säcken der Kehrichtverbrennung zugeführt werden. Hierdurch wird die weitere Verbreitung des Buchsbaumzünslers vermindert. Bei einer Kompostierung im Garten kann die weitere Ausbreitung des Buchsbaumzünslers nicht ausreichend eingedämmt werden.

Die befallenen Pflanzenteile und die Raupen dürfen keinesfalls kompostiert werden.

Merkblatt - Buchsbaumzünsler
Merblatt - Wie kann der Buchsbaumzünsler bekämpft werden?