suche navigation

Standort Ruggell

inhaltsbild

 

Wirtschaftsstandort Ruggell

Ruggell verfügt generell über eine ausgezeichnete Infrastruktur. Ruggell wird einerseits für seine herausragende Wohnqualität sehr geschätzt, wobei andererseits aber auch die Vorteile als Industrie- und Gewerbestandort beträchtlich sind.

Die Industrie- und Gewerbezone (Industriering) liegt direkt am Autobahnanschluss A13 und in kurzer Distanz zum Bahnanschluss Sennwald-Salez. Nicht weiter entfernt ist die Grenze zu Österreich.

Die neu und voll erschlossene Industrie- und Gewerbezone „NORD“ bietet geradezu ideale Bedingungen für die Ansiedelung von neuen Betrieben. Mittels Überbauungsplan ist eine äusserst hohe Ausnutzung des Bodens gewährleistet. Im Vorspann zum Reglement aus dem Jahre 2014 über die Abgabe von Baurechtsparzellen in der Arbeitszone Nord, sind u.a. folgende Ziele formuliert:

- Die Zone soll offen sein für Gewerbe, Industrie- und Dienstleistungsbetriebe.
- Es ist eine gute Durchmischung von verschiedenen Betrieben anzustreben (jedoch
   stets umweltfreundlich).  
- Die Schaffung hochwertiger und verschiedenartiger Arbeits- und  Ausbildungsplätze.
- Die Abgabe von Boden erfolgt im Baurecht oder im Tausch mit erschlossenem Bauland.
- Es wird eine möglichst hohe Verdichtung angestrebt.

Das ausführliche Reglement finden Sie hier.


In Ruggell sind 306 verschiedene, aktive Unternehmen mit über 1'400 Arbeitnehmer tätig (Stand: 2016). Der Industriering ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen und bietet zusätzlich ein Hotel, Restaurants und Bars, Fitness/Wellness Center sowie eine 24h Kita. Wie auf dem Bild zu erkennen ist, befindet sich die gesamte Industrie- und Gewerbezone nördlich vom Dorfzentrum und wird von der Natur komplett umschlossen. So bietet das Ruggeller Riet als Naherholungsgebiet eine tolle Möglichkeit, neben dem Arbeiten den sportlichen oder einfach den erholsamen Ausgleich zu finden.