suche navigation

Gemeindenews

Veranstaltungen

26. Mai: Exkursion Schwertlilien im Riet

Der Liechtensteiner Unterland Tourismus lädt auch in diesem Jahr zu einer interessanten Exkursion zum Blütenmeer der Sibirischen Schwertlilie ins Ruggeller Riet ein:

Samstag, 26. Mai 2018
14:00 Uhr
Treffpunkt beim Bangshof Ruggell

Der Spaziergang dauert etwa zwei Stunden und steht unter der Leitung von Josef Biedermann. Josef Biedermann wird nicht nur den Werdegang des Naturschutzgebietes Ruggeller Riet erklären, sondern uns auch auf viele Pflanzen- und einzelne Tierarten in der Riedlandschaft nördlich von Ruggell hinweisen.

Zum Abschluss lädt der Unterland Tourismus zu einem Umtrunk ein. Eine Anmeldung ist nicht nötig, die Teilnahme ist gratis, der Spaziergang findet bei jeder Witterung statt – schön ist es immer.

Senioren

29. Mai: Einladung zur Marienandacht

Wir laden Euch ein zur „Marienandacht“ im Kloster St. Elisabeth in Schaan. Die Andacht findet in der Kapelle des Klosters statt und wird mit besinnlichen Veeh-Harfenklängen der Ruggeller Frauengruppe untermalt. Im Anschluss servieren die Schwestern bei gemütlichen Beisammensein einen z’Vieri.

Die Besammlung ist beim Rathaus Ruggell um 14.00 Uhr. Der Transport wird mit Privatautos sichergestellt und der Unkostenbeitrag beträgt CHF 5.-

Bitte um Anmeldung bis spätestens Freitag, 25. Mai 2018 bei Renate Marxer Tel. 373 41 18 oder Doris Hoop Tel. 373 35 78

Mitteilungen

23. Mai: Sirenen Probealarm

Im ganzen Land und der angrenzenden Schweiz wird am Mittwoch, 23. Mai 2018 um ca. 13.30 Uhr "Allgemeiner Alarm" (1 Minute an- und abschwellender Dauerton) ausgelöst. Es handelt sich um einen Sirenentest. Es besteht keinerlei Gefahr.

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme und danken für das entgegengebrachte Verständnis.

Mitteilungen

Info für Hundehalterinnen und Hundehalter
Mein Hund jagt doch nicht!

Im Frühjahr können Hunde den gut getarnten Jungtieren überall im Gelände grossen Schaden zufügen. "Mein Hund Jagt doch nicht", ist ein grosser Trugschluss. Alle Hunde stammen vom Wolf ab und haben den Jagdtrieb im Blut. Mit ihrer feinen Nase spüren sie Jungtiere auf, verfolgen sie oft aus purer Jagdlust und nicht selten endet das in einem traurigen Tierdrama. Mit allem Nachdruck bitten wir Sie, sich an das Hundegesetz zu halten. Bitte gehen Sie mit Ihrem Vierbeiner auf den vorhandenen Wegen und Strassen und vermeiden so Störungen entlang von Windschützen und im Wald.

Liechtensteiner Jagdpächter