suche navigation

Neubau Kindergarten und Erweiterung Primarschule

inhaltsbild

Die Kindergarten- und Primarschüler haben sich schon sehr gut eingelebt und so kann sich die Bevölkerung am Tag der offenen Tür, zu dem sie noch speziell eingeladen wird, einen Einblick von den gelungenen Bautätigkeiten, den Räumlichkeiten mit einer wunderbaren Atmosphäre sowie den naturnahen Aussenanlagen unserer Schuljugend verschaffen.

Das gesamte Projekt ist in einer langfristigen Planung eingebettet und fundiert auf eingehend durchgeführten Analysen, Studien sowie dem Einbezug der verschiedensten Fachkräfte sowie Beteiligten von Seiten der Bildung, Gemeinde und des Landes. Ein zentraler Anspruch der Gemeinde war es stets, die gesellschaftlichen Entwicklungen in den Bereichen der Familie und Bildung zu reflektieren und ein längerfristiges sowie nachhaltiges Entwicklungskonzept zu erarbeiten, um so für die Zukunft gerüstet zu sein. Auf diese Weise ist die Schulbauten-Entwicklung 2020 entstanden, die die längerfristige Ausgestaltung der Bildungslandschaft der Gemeinde Ruggell definiert.

Ein Vorbildprojekt von der Planung bis zur Umsetzung
Den gesamten Prozess von der Planung bis hin zur Umsetzung bezeichnet Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle als sehr vorbildlich und letztlich profitiere heute die Gemeinde in hohem Masse von dieser bedachten Vorgehensweise. „Es ist mit dem Neubau Kindergarten und der Erweiterung Primarschule ein Werk entstanden, das einen modernen Charakter aufweist, das kinder- und schulgerecht konzipiert wurde, das einen innovativen Geist ausstrahlt und dennoch in bescheidenem, finanziell verantwortungsvollen Rahmen realisiert wurde“, betont Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle.

Einbindung aller involvierten Fachkräfte und Interessensgruppen
Die Einbindung der verschiedensten Interessensgruppen, Sachverständigen und Direktbetroffenen ist gerade bei einem Bildungsprojekt wichtig und wegweisend. Es waren dies beim Neubau Kindergarten und der Erweiterung Primarschule der Gemeinderat, die Gemeindebauverwaltung (Baubüro, Hauswartung Schulareal, Baukommission, Orts- und Planungskommission), der Gemeindeschulrat, die Fachkräfte im Bildungswesen (Lehrerschaft), Elternvereinigung, Organisationen im Bereich Kindertagesstätten, Planer, Architekten und Ämter. Für die Begleitung und Realisierung des Neubau Kindergarten und Erweiterung Primarschule mit den Zusatzprojekten Umbau Primarschule sowie Neubau Kinderspielplatz Langacker wurde mit der Einsetzung einer Projektleitungsgruppe sowie einer Projektnutzergruppe eine sehr gut und homogen funktionierende Projektorganisation aufgebaut.

Auf dieses Projekt darf die Gemeinde Ruggell stolz sein
An dieser Stelle bedankt sich Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle bereits heute für die ausgezeichnete Zusammenarbeit aller involvierten Personen und Institutionen, die mit ihrem grossen und einsatzfreudigen Engagement sowie dem breitgefächerten Know-how für das hervorragende Gelingen der Gesamtschulanlage beigetragen haben. Und zur Freude der Gemeinde und Einwohnerschaft finanziell gar unter dem genehmigten Abstimmungskredit. Auf dieses Projekt dürfen nicht nur die Nutzer – Lehrerschaft und Kinder – sondern alle Beteiligten stolz sein.

Neubau Kindergarten und Erweiterung Primarschule
Das Projekt „Neubau Kindergarten und Erweiterung Primarschule“ ist nach eineinhalb Jahren Bauzeit im Sommer 2015 fertiggestellt worden. Das Gebäude präsentiert sich als kompakter Baukörper mit einer schlichten Fassadengestaltung und überzeugt durch seine flexible, ökonomische Grundrissgestaltung. Als abschliessendes Element passt sich das Gebäude sehr gut in die Umgebung ein und ergänzt sich optimal mit dem bestehenden Schulgebäude.

Umbau Primarschule
Mit der Fertigstellung des Projekts „Neubau Kindergarten und Erweiterung Primarschule“ konnten im Sommer 2015 die zwei Kindergartengruppen aus der bestehenden Primarschule in den Neubau umziehen. Mit den direkt anschliessenden Umbaumassnahmen der frei gewordenen Kindergartenräumlichkeiten in der Primarschule wurden die Verbindung zwischen dem Neubau und Primarschulhaus errichtet sowie die frei gewordenen Räume im bestehenden Primarschulhaus und Lehrertrakt in funktionstüchtige sowie zeitgemässe Unterrichtsräume umgebaut.

Neubau Kinderspielplatz
Eine Notwendigkeit stellte auch die Neugestaltung des Kinderspielplatzes im Langacker dar. So wurde dieses Areal an der Langackerstrasse mit Beizug eines Fachunternehmens völlig neu konzipiert und für die Kinder und Schuljugend sicher, attraktiv sowie mit Aspekten der Bewegungsvielfalt gestaltet. Der vorhandene Brunnen wurde renoviert und ergänzt als bestehendes Element die neuen Spielgeräte. Mit der Fertigstellung des Kinderspielplatzes exakt vor den Sommerferien freuen sich viele begeisterte Kinder und allgemein die Besucherinnen und Besucher dieser Freizeitanlage.

Johannes Kaiser, Medienbüro Oehri & Kaiser AG

Mit Klick auf das Video (Youtube) können Sie einen Film abrufen, welches im Zeitraffer den Fortschritt des Neubaus zeigt.