suche navigation

Presseartikel

 
Donnerstag, 23. Aug 2018

«Kinderfreundliche Gemeinde»: Ruggell feiert die UNICEF- Auszeichnung

inhaltsbild

RUGGELL Am 20. Juni hat die Jury der UNICEF Schweiz in Zürich einstimmig entschieden, Ruggell als erste Gemeinde Liechtensteins mit dem Label «Kinderfreundliche Gemeinde» auszuzeichnen. Besonders hervorgehoben wurde in der Evaluation die sehr gute Zusammenarbeit in Ruggell zwischen Schule, Jugendarbeit, Verwaltung und Politik. Gemeinsam laden die Gemeinde Ruggell und UNICEF Schweiz zu einem Festakt ein.

Voraus gingen eine Standortbestimmung wie auch verschiedene Anlässe, an denen Kinder und Jugendliche ihre Meinungen und Ideen zur Gemeinde mitteilen konnten. An der Kinderkonferenz sowie am «KinderMitWirkungstag» beteiligten sich im vergangenen Frühling jeweils bis zu 70 Kinder. Aus den Ideen und Anregungen entwickelte sich ein Aktionsplan mit zwölf Massnahmen, die die Gemeinde in den kommenden vier Jahren so weit wie möglich umsetzen möchte. Erste Massnahmen wie die Subvention der Schülerabos oder die Verwirklichung der Pumptrackanlage sind bereits in Umsetzung. Weitere Massnahmen wie Schulwegsicherheit, eine Kontaktstelle für Kinder-, Jugend- und Familienfragen sowie die Neugestaltung der Jugendkommission befinden sich aktuell im Planungsprozess.
Mit der Auszeichnung «Kinderfreundliche Gemeinde» durch die UNICEF möchte die Gemeinde Ruggell die Partizipationsmöglichkeiten der Kinder und Jugendlichen langfristig stärken. Entsprechend wird es auch zukünftig Workshops und Beteiligungsmöglichkeiten geben. Dabei werden die gesetzten Ziele evaluiert und neue konkrete Massnahmen geschaffen.
Am Freitag, den 21. September, laden die Gemeinde Ruggell und UNICEF Schweiz gemeinsam die Bevölkerung um 17 Uhr zu einem Festakt in den Ruggeller Gemeindesaal ein. Dabei wird die Auszeichnung «Kinderfreundliche Gemeinde» offiziell überreicht. Zu diesem Anlass werden alle Delegierten der UNICEF Schweiz erwartet, die an diesem Wochenende auch ihre Jahresversammlung in Ruggell abhalten werden. Die Festreden von Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle, Hans Künzle, Präsident von UNICEF Schweiz, sowie von Klaus Tschütscher als Vorstandsmitglied der UNICEF Schweiz werden von den Kindern musikalisch umrahmt. Der Anlass wird circa eine Stunde dauern und anschliessend mit einem Fest-apéro abgerundet. (eps)