suche navigation

Presseartikel

 
Samstag, 24. Mrz 2018

Ehrungen der Vereinsjubilare – «Do lauft epis z’Ruggäll»

Respekt erwiesen Am Mittwoch hat die Gemeinde Ruggell langjährige Vereinsmitglieder zu einem gemütlichen Abendessen eingeladen. Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle durfte im Landgasthof Rössle drei Frauen und 12 Männer für 30, 40 und sogar 60 Jahre aktive Vereinstätigkeiten ehren.

Die 15 Jubilare verbrachten bisher gemeinsam 560 Jahre in sieben verschiedenen Vereinen. Für 60 Jahre wurde Adolf Heeb mit einem riesen Applaus und einem grossen Geschenk geehrt. Er trat mit 17 Jahren dem Veloclub Unterland bei, der später zum Veloclub Ruggell umbenannt wurde. Aktiv fuhr er verschiedene Jugendrennen mit und konnte zahlreiche Erfolge feiern. Ebenfalls vom Veloclub Ruggell wurden David Clavadetscher für 40 Jahre sowie Erika Gerster-Bayoi für 30 Jahre geehrt. Für die Sicherheit trägt die Freiwillige Feuerwehr Ruggell in der Gemeinde unverzichtbar bei: Anton Pfeiffer und Magnus Büchel feiern dabei ihr 40-Jahr-Jubiläum. Mag­- nus Büchel war zugleich 20 Jahren Präsident des Judoclubs Ruggell und erhielt dafür ein besonderes Geschenk.

Grosse Feier für den Tischtennisclub

Vor 40 Jahren wurde der Tischtennisclub Ruggell gegründet. Mit dabei waren damals wie auch an diesem Abend die Gründungsmitglieder Robert Walch, Jürg Öhri, Andreas Augsburger sowie René Ott, welche den Verein seither aktiv mitprägen. Christian Büchel kam zehn Jahre später zum Tischtennisclub dazu und wurde für 30 Jahre geehrt. Der Club wird seit 20 Jahren von Hans Öhri als Präsident geführt. Er wurde für die Ehrung für besondere Verdienste vorgeschlagen und erhielt durch die Vorsteherin ein entsprechend besonderes Geschenk.
Weiters wurden Birgit Bartels sowie Beatrix Wanger vom Turnverein für jeweils 30 Jahre aktive Vereinstreue geehrt. Auf 30 fussballreiche Jahre darf Sandro Guntli bereits zurückschauen. Auch bei den kulturellen Vereinen durften Jubiläen gefeiert werden: Bruno Büchel singt seit 40 Jahren im MGV Kirchenchor mit, welcher in diesem Jahr sein 100-Jahr-Jubiläum feiert. Seit 30 Jahren spielt Stefan Oehry die Posaune im Musikverein Frohsinn Ruggell.
Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle bedankte sich auch im Namen des Gemeinderats bei den Jubilaren für ihren riesengrossen Beitrag für die Gemeinde. Die Vereine gestalten aktiv die Gesellschaft mit und leisten einen wichtigen Beitrag zur Gemeinschaft und zur Gesundheitsförderung. Wichtig ist zudem die wertvolle Jugendarbeit, welche die Vereine leisten. Es gibt den Eltern ein sehr gutes Gefühl, wenn sie wissen, wo ihre Kinder sind, bei wem sie sind und was sie tun. Mit einem feinen Abendessen wurde dieser Festanlass abgerundet. (eps)