suche navigation

Presseartikel

 
Mittwoch, 25. Okt 2017

Weltklasseleistung der «WorldSkiller» in Ruggell gefeiert

Triumph Die fünf Kandidaten und das Liechtenstein Team, die sich vor mehr als zwei Wochen nach Abu Dhabi aufgemacht haben, wurden gestern im Ruggeller Gemeindesaal festlich empfangen.
inhaltsbild


Mehr als 100 Gäste versammelten sich gestern vor dem Gemeindesaal Ruggell um die «WorldSkills»-Teilnehmer gebührend zu begrüssen und zu feiern. Ausgestattet mit Liechtenstein-Fähnchen, einem Megafon und grossen Plakaten warteten sie gespannt auf die Ankunft der Delegation. Um Punk 16.30 Uhr fuhr der Bus vor und die Heimkehrer wurden unter gros­sem Jubel und Getöse in die Arme ihrer Liebsten geschlossen.

Die Ruggeller Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle übernahm im Saal die offizielle Begrüssung der Teilnehmenden: «Es ist eine hohe Auszeichnung, wenn junge Berufsleute überhaupt die Möglichkeit bekommen, an den WorldSkills teilzunehmen. Nur die Besten der Besten haben die Chance, überhaupt dabei zu sein. Ihr dürft also ganz besonders stolz auf euch sein und wir sind es natürlich auch.» Kaiser-Eberle betonte, dass die Liechtensteiner nun grosse Vorbilder für die Jugend und auch ihre Berufskollegen geworden seien. Auch profitiere der Bildungs- und Wirtschaftsstandort enorm von solch aktiven, fleissigen und zu Hochleistungen bereiten jungen Leuten. Die Teilnahme an den «WorldSkills» habe nicht nur lebenslange Erinnerungen geschaffen, sondern auch die Berufslaufbahn ausgezeichnet unterstützt. Im Namen von Ruggell, aber auch ganz persönlich, wünsche sie den fünf alles Gute und viel Glück für deren Zukunft.

Gratulationen seitens der Regierung

Regierungs-Stellvertreter Daniel Risch beging seine Ansprache mit ­einem grossen Lob an die Teilnehmenden: «Liebe Kandidaten, ihr habt in den letzten Wochen in Abu Dhabi vor der Weltöffentlichkeit euer Können bewiesen und euch hervorragend geschlagen.» Der Erfolg, den die Liechtensteiner vorzuzeigen haben, käme aber nicht von ungefähr. Dazu brauche es eine tolle Teamleistung, gute Zusammenarbeit und exzellente Vorbereitung. «Euer persönlicher Erfolg ist ein Gewinn für euch, aber auch ein Gewinn für eure Unternehmen und für Liechtenstein. Ihr könnt stolz auf euch sein, denn wir sind es auch.»
Auch Dominique Gantenbein, Ministerin für Inneres, Bildung und Umwelt, fand passende Worte für die ­Delegation. «Für mich seid ihr einzeln, aber auch als Team Gewinner. Dass du, Raffael, noch eine Goldmedaille mit nach Liechtenstein bringst, ist ein ganz besonderes Geschenk. Denn wir feiern nächstes Jahr das 50-Jahr-WordSkills-Jubiläum und Raffael bringt mit seiner Goldmedaille die 50. Medaille mit nach Liechtenstein.»
Nach der Ehrung der Kandidaten durch die jeweiligen Gemeindevorsteher und der Übergabe einiger Geschenke wurden alle Anwesenden durch Maria Kaiser-Eberle im Namen der Gemeinde Ruggell zu einem grossen Apéro eingeladen.

Mehr Fotos zum Empfang finden Sie im MediaCenter auf www.volksblatt.li.

www.volksblatt.li