suche navigation

Portrait

Ruggell - Lebensraum für alle

inhaltsbildinhaltsbildinhaltsbild
3 von 6 Bildern

Ruggell ist die nördlichste und tiefst gelegene Gemeinde Liechtensteins und liegt im Dreiländereck zu Österreich und zur Schweiz. Ruggell liegt als einzige Gemeinde beinahe komplett flach in der Talebene und wird deshalb auch als das Fahrraddorf Liechtensteins bezeichnet. Knapp 2200 Einwohner zählt die Gemeinde, welche sich zurzeit in einem starken Wachstum befindet.

Ruggell für Kinder und Jugendliche
Die Gemeindeschule liegt im Zentrum der Gemeinde. Im Sommer 2015 kann ein neues Kindergartengebäude eröffnet werden, welches den heutigen Anforderungen der Bildung und Erziehung entspricht. Gleichzeitig wird das Gebäude der Primarschule für die Zukunft fit gemacht. Im Musikhaus nebenan haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen. Neben dem Musikverein und der Singgruppe widmen sich viele weitere Vereine wie z.B. der Fussballclub, Judoclub, Turnverein und Pfadfinder aktiv der Jugendförderung.

Freizeit geniessen
Nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch die Erwachsenen haben eine grosse Auswahl bezüglich Vereine wie beispielsweise im Freizeitpark Widau mit zahlreichen Fussballplätzen. Auch der Tennisplatz, das Vereinshaus sowie Musikhaus sind Treffpunkte für das Vereinsleben in Ruggell. Die Feuerwehr und der Zivilschutz sorgen nicht nur für Sicherheit in der Gemeinde, sondern auch für gute Kameradschaft.

Mittendrin liegt das Küefer-Martis-Huus, welches für verschiedene kulturelle Anlässe sowie Ausstellungen einlädt. Seit 2002 dient das denkmalgeschützte Gebäude aus dem Jahr 1730 als Kultur- und Begegnungszentrum.

Im Ruggeller Riet liegt ein Naturschutzgebiet, welches zu einem Sparziergang oder einer Joggingrunde einlädt. Neben dem Flachmoor und Streuwiesen blühen dort jeweils im Mai die seltenen Schwertlilien. Wichtig ist es, dass Besucherinnen und Besucher auf den gekennzeichneten Wegen bleiben und mögliche gesperrte Wege nicht begehen. Damit wird den Störchen und anderen Tieren die Möglichkeit gegeben, in Ruhe ihre Brut auszutragen.

Gewerbe und Industrie
Am nördlichen Rand der Gemeinde bildet sich zurzeit ein grosses und wichtiges Industrie- sowie Gewerbezentrum. In diversen Bürogebäuden fanden verschiedene Unternehmen und Organisationen eine Heimat. Dazwischen konnten Firmen aus Industrie und Handwerk einen geeigneten Ausgangsplatz für ihre Tätigkeiten errichten. Mit Restaurants, Fitnesscenter und einer Kita wurden für die zahlreichen Angestellten optimale Rahmenbedingungen geschaffen. Schlussendlich ist Ruggell seit 2010 Energiestadt, welche auf erneuerbare Energie sowie umweltfreundliches Handeln setzt.